Spectralis

Der Spectralis ist eine Art „Electronic Studio in the box“. Anspruchsvolles Sounddesign, Live Sequencing, Abfeuern von Samples, Groove Design etc. – all dies bietet der Spectralis. Analogtechnik und Digitaltechnik vereint in einem kompakten Gerät, dass gerade im Livebetrieb seine Stärken ausspielen kann. Die folgenden Videos sprechen für sich und sind dennoch nur ein Bruchteil dessen, was Sie von dem Spectralis erwarten können.

Hier geht’s direkt zur Radikal Technologies GmbH
Hier geht es direkt zum ersten und wichtigsten Spectralis Beitrag – das Spectralis Sample Management.

3 Gedanken zu „Spectralis

  1. Jens-Peter (JP) Kadelka

    Hallo Jörg,

    nachdem ich vor einem Jahr schon einen Rebuild Polymorph von Matthias Spelbrink (Quasimidi.de) gekauft habe, konnte ich vor ein paar Tagen den Spectralis 1 von ihm ergattern (SN 00140267 V 1.04K). Ich habe zwar schon gemerkt, dass ich so einige Zeit brauchen werde um mich in die vernünftige Bedienung rein zu arbeiten, aber ich denke nicht nur der Sound ist das mehr als wert ^^.

    Nun habe ich aber eine Frage bzgl. Mainboard-Updates (vor allen wegen der Update-Möglichkeiten, den Sounds und vor allem dem Flash-ROM !!):
    ist es korrekt, dass man den 1er mit dem 2er Mainboard ausstatten kann und damit einen Specci 2 im 1er Gewand hat?
    Und wenn ja, wieviel kostet mich ein solcher Umbau?

    Freue mich auf Deine Antwort und Danke für die tollen Sounds der letzten 20 Jahre… ;).

    Beste Grüße aus Berlin
    Jens (JP)
    (aka Cosmic Tantra
    aka the Shambala Project)

    1. Der Synthie Beitragsautor

      Ja, das stimmt. Das Update kostet 498.- Euro. Allerdings habe ich diese Boards nur da, wenn ich gerade Spectralis 2 herstelle. Zur Zeit kann ich das Upgrade nicht anbieten.

      1. Jens-Peter (JP) Kadelka

        Kein Problem – die € 498,- habe ich eh grad nicht zur Hand ;)…

        Würdest Du mich aber bitte auf Deine Benachrichtigungsliste setzen, wenn es wieder soweit ist? Ich möchte das Upgrade definitiv gern von Dir durchführen lassen!

        In der Zwischenzeit übe ich fleissig und mit zunehmender Begeisterung am vorhandenen weiter ^^.

        Beste Grüße aus Berlin
        Jens (JP)

Schreibe einen Kommentar