Jörg Schaaf

Warum ein Blog?

Sounddesign, Musikproduktion, Fotografie, Videoproduktion, Webdesign, Programmieren, Elektronik, Synthesizer – meine Interessen sind vielfältig und ich hoffe, diese kleine Webseite wird dem im Laufe der Zeit mehr und mehr gerecht. Begonnen habe ich diese Seite im September 2014 als kleine Entspannungsübung während der Entwicklung eines neuen Synthesizers. Auch wenn ich aufgrund dieses Projekts stark eingespannt bin, so möchte ich doch den Support für die bereits etablierten Radikal Technologies Instrumente Accelerator und Spectralis nicht  vernachlässigen. Aus diesem Grunde entstand dieser Blog. Tipps und Tricks, Sounds und ganze Patterns sollen im Laufe der Zeit den Blog füllen.
Daneben wollte ich eine Plattform schaffen, auf der ich meine Musik, meine Bilder und meine Videos in einem angemessenen Rahmen präsentieren kann. Die eigene Webseite bietet viele Vorteile gegenüber den sozialen Netzwerken. Nur so habe ich die volle Kontrolle über meine Inhalte, was ich hervorhebe und was ich wieder verschwinden lasse.
Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern in meinen Beiträgen und auf den Themenseiten. Jeder Abschnitt erlaubt es Ihnen Kommentare oder Anregungen zu formulieren. Ich freue mich über jede konstruktive Kritik.

Ihr Jörg Schaaf

PS.: Ich freue mich natürlich, wenn Sie eine Seite oder einen Beitrag in einem sozialen Netzwerk bewerben. Daher habe ich am Ende der Beiträge die typischen Schaltflächen abgebildet. Allerdings sind die Schaltflächen inaktiv, so lange sie nicht ein erstes Mal per Maus angetippt werden. Erst beim zweiten Betätigen wird die eigentliche “Teilen” Funktion aufgerufen. Wären die Tasten bereits aktiv, wenn Sie die Seiten betreten, würden Sie bereits ihren Besuch bei Facebook und Co “zu Hause” dokumentieren. Datenschutzrechtlich halte ich dies zumindest für bedenklich. Daher müssen die Schaltflächen in meinem Blog zunächst “scharf” geschaltet werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>